Die Naturschutz-Infozentren Boberger Dünenhaus und Fischbeker Heidehaus sind leider aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung bis auf Weiteres geschlossen.

    Präsenzveranstaltungen finden nicht statt. Die Stiftung bietet stattdessen eine Online-Vortragsreihe "Loki digital am Abend" an.

    Bleiben Sie gesund und bis bald!

    Neuigkeiten

    Symbolbild

    Pressemitteilung||Spendenaufruf.

    Hoffnungsträger*innen gesucht

    12.05.2021

    Natur bewahren - Hoffnung geben: Die Loki Schmidt Stiftung und ihre Botschafterin Bischöfin Kirsten Fehrs starten gemeinsame Aktion für den Naturschutz in Norddeutschland.

    Weiterlesen …

    Symbolbild

    Pressemitteilung.

    Jedem Kind seine Naturerlebnisse

    07.05.2021

    Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard übernimmt die Schirmherrschaft für die Qualifizierungsinitiative in der Natur- und Umweltbildung der Loki Schmidt Stiftung und der WABE International Academy.

    Weiterlesen …

    Symbolbild

    Veranstaltungshinweis.

    Online-Vortragsreihe "Loki digital am Abend"

    05.05.2021

    Zuhause Natur erleben! Vom Moor bis in die Dünen, vom Biber bis zur Zauneidechse: Gehen Sie mit uns auf digitale Entdeckungsreise. Hier gibt es alle Termine im Überblick.

    Weiterlesen …

    Symbolbild

    Veranstaltungshinweis.

    "Hamburg blüht auf!" und Langer Tag der StadtNatur

    03.05.2021

    Zoom-Podiumsdiskussion zur Biodiversität in der Kulturlandschaft, als Auftaktveranstaltung für den Langen Tag der StadtNatur 2021.

    Weiterlesen …

     

       Ältere Meldungen

     

    Unsere nächsten Veranstaltungen

    Mi

    19. Mai. 2021
    19:00 – 20:30

    Online-Vortragsreihe „Loki digital am Abend“
    Die Welt der heimischen Schmetterlinge

    Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

    Neuer, zusätzlicher Termin!

    St. Georg, Erwachsene, Von Pfauenaugen und Kaisermänteln, von Spinnen und Spannern, Füchsen und Bären: Udo Steinhäuser vom Entomologischen Verein Mecklenburg-Vorpommern nimmt Sie mit auf eine faszinierende Bilderreise durch die Welt der heimischen Schmetterlinge., Online-Vortragsreihe „Loki digital am Abend“, Die Welt der heimischen Schmetterlinge, Udo Steinhäuser, Udo Steinhäuser, , St. Georg, Mi, Mittwoch, Mai

    Mai

    Andere Orte

    St. Georg

    Fr

    21. Mai. 2021
    20:00 – 22:30

    Naturkundliche Abendwanderung

    Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

    Bei Regen fällt die Führung aus!

    Allermöhe, Familien, Die idyllische Fischbeker Heide mit ihren weiten offenen Flächen und den sanften Hügeln ist das drittgrößte Naturschutzgebiet in Hamburg und wegen seiner seltenen Tier- und Pflanzenarten von besonderer Bedeutung. Bei einer abendlichen Wanderung durch die Heide treffen wir mit etwas Glück z.B. Schwarzkehlchen, Heidelerchen, Ziegenmelker, Eulen, Fledermäuse und andere Bewohner des einzigartigen Naturschutzgebiets. In der Dämmerung bestimmen wir mit Hilfe eines Bat-Detectors Fledermausarten und besuchen ggf. die Schleiereulen mit ihrem Nachwuchs und schauen per WLAN-Kamera in die Kinderstube. , Naturkundliche Abendwanderung, , Carsten Elwers, NSG-Betreuer, Carsten Elwers, NSG-Betreuer, Parkplatz am Ende der Straße „Scharlbarg“ am Eingang zum NSG, Fischbek, Fr, Freitag, Mai

    Mai

    Fischbek

    Fischbek

    So

    23. Mai. 2021
    09:00 – 12:00

    Das magische Ohmoor
    Ein botanisch-historischer Spaziergang

    Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

    Anmeldung nur über die VHS Norderstedt

    Niendorf, Erwachsene, Wildromantisch am Flughafen versteckt sich das Ohmoor mit seinen botanischen Kostbarkeiten. Entdecken Sie fleischfressende Pflanzen, unsterbliche Moose und eine spannende Fauna. Erfahren Sie etwas über die eiszeitliche Entstehung und Nutzung eines Moores am Rande der Großstadt und welche Rolle Moore beim Klimaschutz spielen., Das magische Ohmoor, Ein botanisch-historischer Spaziergang, Dr. Ann-Carolin Meyer, Dr. Ann-Carolin Meyer, Ecke Sachsenstieg/Lurchweg, 22455 Hamburg-Niendorf, Niendorf, So, Sonntag, Mai

    Mai

    Andere Orte

    Niendorf

     

       Alle Veranstaltungen

    Ausgewählte Projekte

    Projekte

    Die Blume des Jahres 2021

    Die 42. Blume des Jahres: Der Große Wiesenknopf wächst in feuchten bis nassen Wiesen und Hochstaudenfluren. Mit seiner Wahl zur Blume des Jahres 2021 wirbt die Loki Schmidt Stiftung für den Schutz artenreicher Grünländer, die einst durch den Menschen geschaffen wurden und durch die immer intensivere Landwirtschaft selten geworden sind.

     

    Projekte

    Mit Loki in die Welt - Ausstellung zum 100. Geburtstag Loki Schmidts

    Begleiten Sie Loki auf ihrer Lebensreise: aus dem Hamburger Arbeiterquartier in die Bonner Republik, als leidenschaftliche Lehrerin in Kriegs- und Nachkriegszeiten, im Kanzlerbungalow und auf Blumenwiesen, getrieben von Wissenshunger und einer großen Liebe zu allem Lebendigen. Erleben Sie mit, wie sie zu Deutschlands berühmtester Naturschützerin wurde und auf zahlreichen Expeditionen die verschiedenen Ökosysteme der Erde studierte.

     

    Geschenke von unseren Stiftungsfreunden

    Ein Gedicht - Der Große Wiesenknopf

    Der Mond scheint in Dein Zimmer rein und fragt: He, Köpfchen, bist du ganz allein? Ich kann die roten Spitzen nicht vergessen, seitdem wir in dem Wiesenbett so eng und fest gesessen! Wie zauberhaft wirkt bei Dir die Frisur, vor allem mit dem großen Knopf!! Du kannst Dich darauf verlassen, er geht mir lange nicht mehr aus dem Kopf!
    - Ein Gedicht von Hans Ruben

      Ich bin Botschafter der Loki Schmidt Stiftung, weil die Arbeit der Stiftung eine perfekte Symbiose zwischen Naturschutz einerseits und Naturvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit andererseits darstellt. Naturschutz ist für mich ein sensibler permanenter Prozess, in dem ich mein eigenes Handeln ständig reflektiere und korrigiere.
      

    John Langley

    Botschafter der Loki Schmidt Stiftung

    Spenden und Helfen

    Wir setzen auf Ihre Hilfe!

    Machen Sie gemeinsam mit uns Naturschutz und Umweltbildung möglich: 1 Euro kann 1 Quadratmeter Natur dauerhaft schützen, 120 Euro spendieren einer Schulklasse einen Tag Naturerfahrung, mit 5.000 Euro können wir neue Gewässer für Amphibien, Libellen und vielleicht sogar den Biber anlegen. Seien Sie dabei: