Neuigkeiten

Symbolbild

Veranstaltungshinweis.

Asphaltsprenger - das Stadtnatur-Festival am 21.5.

13.05.2022

Live-Musik, vegetarisches Essen, Workshops und Rundgänge: Am 21. Mai 2022 verwandelt sich das Gelände des ehemaligen Recyclinghofes am Bullerdeich sowie die Fläche entlang des Hochwasserbassins in ein Erkundungsfeld und experimentellen Jahrmarkt. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Symbolbild

Newsmeldung.

Wir suchen den GEO-Wald!

12.05.2022

Wir machen Deutschland wild! Wilde Wälder ohne forstwirtschaftliche Nutzung gibt es nur noch auf 3 Prozent unserer Waldfläche. Gemeinsam mit dem Magazin GEO suchen wir daher den GEO-Wald: eine Waldfläche, die wir der Natur überlassen wollen, damit sich diese frei und wild entwickeln kann.

Weiterlesen …

Symbolbild

Veranstaltungshinweis.

Exkursionen zur Blume des Jahres 2022

11.05.2022

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour zur Blume des Jahres 2022. Bei Exkursionen und Tagungen zur Vierblättrigen Einbeere stellen wir Ihnen die Pflanze und ihren Lebensraum vor.

Weiterlesen …

Symbolbild

Pressemitteilung.

Pflanzaktion zur Blume des Jahres

11.05.2022

Die Vierblättrige Einbeere ist in Hamburg vom Aussterben bedroht. Als Zeichen für den dringend benötigten Schutz der seltenen Pflanze und ihres Lebensraumes, der feuchten, naturnahen Wälder, wurden 120 Einbeeren im Wilhelmsburger Inselpark gepflanzt.

Weiterlesen …

 

   Ältere Meldungen

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

Mi

18. Mai. 2022
18:00 – 20:30

Durch den Sachsenwald und auf Bismarcks Spuren
Natur- und Geschichtserlebnis im Sachsenwald

Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

Aumühle, Erwachsene, Auf unserer Tour durch den Wald lässt sich die Natur und Geschichte geradezu einatmen. Nach einem kleinen Stück durch das alte Aumühle, dann in die Stille des Sachsenwaldes eintauchend, begeben wir uns auf eine Reise durch die Natur des Sachsenwaldes und seiner Vergangenheit. Vorbei an im Wald versteckten Denkmälern, dem Bismarck-Mausoleum, dem Kletterpark, schnurstracks der Bismarckstiftung und dem alten Bahnhof Friedrichsruh entgegen. Endpunkt beim Schmetterlingpark Aumühle. Beschilderter (gemeinsamer) Rückweg ca. 45 min durch den Wald zurück zur S-Aumühle. , Durch den Sachsenwald und auf Bismarcks Spuren , Natur- und Geschichtserlebnis im Sachsenwald, Holger Bublitz, Waldpädagoge, zert. Stadtführer , Holger Bublitz, Waldpädagoge, zert. Stadtführer , S-Bahnstation Aumühle, vor dem historischem Bahnhofsgebäude, Aumühle, Mi, Mittwoch, Mai

Mai

Andere Orte

Aumühle

Do

19. Mai. 2022
17:00 – 19:00

After Work-Walk
Vom Dorf in die Heide und zurück

Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

Neugraben-Fischbek, Erwachsene, Kommen Sie mit auf eine Runde vom Marktplatz Neugraben aus in die Heide und zurück. Unterwegs erhalten sie kurzweilige Infos über die historische und aktuelle Bedeutung der Orts- und Straßenbezeichnungen und deren Verbindung zur Heidelandschaft. Jede*r Anwohner*in ist herzlich eingeladen, den Spaziergang mit eigenen Infos oder Geschichten aus der Heide oder dem Stadtteil zu bereichern., After Work-Walk, Vom Dorf in die Heide und zurück, Frederik Landwehr, Frederik Landwehr, Heidschnucke am Neugrabener Markt, Neugraben-Fischbek, Do, Donnerstag, Mai

Mai

Andere Orte

Neugraben-Fischbek

Do

19. Mai. 2022
09:30 – 16:00

Blume des Jahres 2022 – Die Einbeere und ihr Lebensraum
Fachtagung mit Exkursion

Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

----- Außerhalb Hamburgs: -----, Erwachsene, Mit der Wahl der Einbeere zur Blume des Jahres will die Loki Schmidt Stiftung nicht nur auf dieses floristische Kleinod unserer Wälder aufmerksam machen, sondern auch auf den Lebensraum Wald. Welche Rolle spielt der Wald für die Biodiversität und wie sieht die Zukunft des Lebensraumes Wald angesichts wachsender Nutzungsansprüche und des Klimawandels aus? Nach Fachvorträgen zur Flora rund um die Einbeere und den Lebensraum Wald am Vormittag, führt die anschließende Exkursion in das Naturschutzgebiet „Plauer Stadtwald“, wo auch die Einbeere zu finden ist. , Blume des Jahres 2022 – Die Einbeere und ihr Lebensraum, Fachtagung mit Exkursion, Udo Steinhäuser, Kristin Ludewig, Udo Steinhäuser, Kristin Ludewig, Karower Meiler, Ziegenhorn 1, 19395 Plau am See – OT Karow, ----- Außerhalb Hamburgs: -----, Do, Donnerstag, Mai

Mai

Andere Orte

----- Außerhalb Hamburgs: -----

 

   Alle Veranstaltungen

Ausgewählte Projekte

Projekte

Wir machen Deutschland wild – Verkaufen Sie uns Ihren Wald!

Wilde Wälder ohne forstwirtschaftliche Nutzung gibt es nur noch auf 3 Prozent unserer Waldfläche. Gemeinsam mit dem Magazin GEO suchen wir daher den GEO-Wald: eine Waldfläche, die wir der Natur überlassen wollen, damit sich diese frei und wild entwickeln kann.

 

Projekte

Mit Loki in die Welt - Ausstellung zum 100. Geburtstag Loki Schmidts

Begleiten Sie Loki auf ihrer Lebensreise: aus dem Hamburger Arbeiterquartier in die Bonner Republik, als leidenschaftliche Lehrerin in Kriegs- und Nachkriegszeiten, im Kanzlerbungalow und auf Blumenwiesen, getrieben von Wissenshunger und einer großen Liebe zu allem Lebendigen. Erleben Sie mit, wie sie zu Deutschlands berühmtester Naturschützerin wurde und auf zahlreichen Expeditionen die verschiedenen Ökosysteme der Erde studierte.

 

  Ich bin Botschafter der Loki Schmidt Stiftung, weil die Arbeit der Stiftung eine perfekte Symbiose zwischen Naturschutz einerseits und Naturvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit andererseits darstellt. Naturschutz ist für mich ein sensibler permanenter Prozess, in dem ich mein eigenes Handeln ständig reflektiere und korrigiere.
  

John Langley

Botschafter der Loki Schmidt Stiftung

Spenden und Helfen

Wir setzen auf Ihre Hilfe!

Machen Sie gemeinsam mit uns Naturschutz und Umweltbildung möglich: 1 Euro kann 1 Quadratmeter Natur dauerhaft schützen, 120 Euro spendieren einer Schulklasse einen Tag Naturerfahrung, mit 5.000 Euro können wir neue Gewässer für Amphibien, Libellen und vielleicht sogar den Biber anlegen. Seien Sie dabei: