Neuigkeiten

Symbolbild

Spendenaufruf.

Retten Sie die Goritzer Wiesen

19.02.2024

Bei Goritz in Mecklenburg-Vorpommern, versteckt an einem Waldrand, können wir sandige, trockene Wiesen kaufen, welche die Intensivierung der Landwirtschaft der letzten Jahrzehnte halbwegs unbeschadet überstanden haben. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns dabei, diesen Lebensraum für Grasnelke, Falter, Heuschrecken und Vögel dauerhaft zu schützen und noch artenreicher zu entwickeln.

Weiterlesen …

Symbolbild

Veranstaltungshinweis.

Online-Vortragsreihe "Loki digital am Abend"

19.02.2024

Wir laden Sie herzlich zu unseren kostenfreien Onlinevorträgen ein: Lernen Sie die Natur der Ostukraine und Syriens kennen und verwandeln Sie Ihren Balkon in eine artenreiche, insektenfreundliche Oase. Die Teilnahme ist kostenfrei, melden Sie sich am besten schon jetzt für Ihr Lieblingsthema an.

Weiterlesen …

Symbolbild

Pressemitteilung.

Blume des Jahres 2024: Zeit zur Aussaat der Grasnelke

16.02.2024

Die Grasnelke, Blume des Jahres 2024, ist nicht nur ein wahrer Blickfang für jeden Garten und Balkon, sondern auch eine wichtige Futterpflanze für Insekten. Da die Pflanze ein Kaltkeimer ist, können die Samen noch bis Mitte April im Garten oder im Kübel auf dem Balkon ausgesät werden. Saatgut können Sie hier bestellen.

Weiterlesen …

Symbolbild

Veranstaltungshinweis.

Kursangebot der "Akademie für Artenkenntnis"

12.02.2024

Artenkenntnisse sind das A und O für eine erfolgreiche und nachhaltige Naturschutzarbeit und den Erhalt der Artenvielfalt. Spezialist*innen, die über ein solides botanisches oder zoologisches Fachwissen verfügen, gibt es allerdings immer weniger. 2024 bietet die Loki Schmidt Stiftung daher "Schnupperkurse" in den Bereichen Feldornithologie, Schnecken und Mollusken sowie Insekten an. Interessierte können sich ab sofort für die Kurse anmelden.

Weiterlesen …

 

   Ältere Meldungen

 
 

Unsere nächsten Veranstaltungen

Mi

6. Mär. 2024
19:00 – 20:30

Loki digital am Abend
Syrien und Ostukraine: Wilde Wälder, weite Steppen, lebendige Wüsten

Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

Online, Erwachsene, Die Natur prägt unsere Identität und gestaltet unsere Beziehung zu unserer Heimat. Welche Natur haben die Menschen, die aus den durch Krieg und Krisen geschädigten Regionen kommen, zurückgelassen? Wir möchten diese Seite der Länder erkunden, über die wir so oft in den Nachrichten hören, ohne dabei auf die schwierigen Themen Krieg und Politik einzugehen. Von der palmengesäumten Küste bis zu den schneebedeckten Bergen, vom dichten Urwald bis in die weitläufige Steppe: die Landschaften in Syrien und der Region Luhansk in der Ostukraine sind vielfältig, zahlreiche Tier- und Pflanzenarten kommen dort vor. In Kurzvorträgen nehmen Sie Marta und Kinana mit auf eine Bilderreise in ihre Heimatländer und zeigen uns ihren ganz persönlichen Blick auf die Natur in der Ostukraine und in Syrien., Loki digital am Abend, Syrien und Ostukraine: Wilde Wälder, weite Steppen, lebendige Wüsten, Maxie Hecker, Maxie Hecker, , Online, Mi, Mittwoch, März

März

Andere Orte

Online

Fr

8. Mär. 2024
18:30 – 19:30

Garten-Klönschnack @home - Gast: Lothar Frenz
Zoom-Vortrag und Diskussion

Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

Online, Erwachsene, Helge Masch (Leiter des Botanischen Sondergartens) im Gespräch mit Lothar Frenz (Biologe, Autor, Botschafter der Loki Schmidt-Stiftung) 300 Buchstaben über Lothar Frenz: Der Autor einiger Bücher lebt als Mainzer seit über 20 Jahren in Hamburg. Für GEO und Naturfilme war er u.a. in unerforschten Regionen Neuguineas, der Zentralafrikanischen Republik und Amazoniens. Dort Entdeckung des Riesenpekaris. Mit Loki Schmidt schrieb er das „Naturbuch für Neugierige“, Botschafter ihrer Stiftung zu sein ist sein Lieblingsehrenamt., Garten-Klönschnack @home - Gast: Lothar Frenz, Zoom-Vortrag und Diskussion, Helge Masch (Leiter des Botanischen Sondergartens) , Helge Masch (Leiter des Botanischen Sondergartens) , , Online, Fr, Freitag, März

März

Andere Orte

Online

Fr

15. Mär. 2024
11:06 –

Von den Volksdorfer Teichwiesen zur Mellingburger Schleuse
Wanderung, ca. 10 km

Anmeldung erforderlich! (siehe Details/Kontakt)

Volksdorf, Erwachsene, Durch ein Naturschutzgebiet in Hamburgs Norden und weiter neben der Saselbek durch ansehnliche Stadtteile zur Alster. Mellingburger Schleuse. Dort evtl. Kaffeebude. Zu Fuß oder mit Bus zum S-Bahnhof Poppenbüttel. Anreise: 10.37 Uhr, Hamburg-Hbf. Süd, U 1, Volksdorf | Treffen: 11.06 Uhr, U-Bahnhof Volksdorf, unten , Von den Volksdorfer Teichwiesen zur Mellingburger Schleuse, Wanderung, ca. 10 km, Helga Weise, Helga Weise, U-Bahnhof Volksdorf (unten), Volksdorf, Fr, Freitag, März

März

Andere Orte

Volksdorf

 

   Alle Veranstaltungen

Ausgewählte Projekte

Projekte

Wir machen Deutschland wild – Verkaufen Sie uns Ihren Wald!

Wilde Wälder ohne forstwirtschaftliche Nutzung gibt es nur noch auf 3 Prozent unserer Waldfläche. Gemeinsam mit dem Magazin GEO suchen wir daher den GEO-Wald: eine Waldfläche, die wir der Natur überlassen wollen, damit sich diese frei und wild entwickeln kann.

 

Projekte

Mit Loki in die Welt - Ausstellung über Loki Schmidt

Begleiten Sie Loki auf ihrer Lebensreise: aus dem Hamburger Arbeiterquartier in die Bonner Republik, als leidenschaftliche Lehrerin in Kriegs- und Nachkriegszeiten, im Kanzlerbungalow und auf Blumenwiesen, getrieben von Wissenshunger und einer großen Liebe zu allem Lebendigen. Erleben Sie mit, wie sie zu Deutschlands berühmtester Naturschützerin wurde und auf zahlreichen Expeditionen die verschiedenen Ökosysteme der Erde studierte.

 

  Ich bin Botschafter der Loki Schmidt Stiftung, weil die Arbeit der Stiftung eine perfekte Symbiose zwischen Naturschutz einerseits und Naturvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit andererseits darstellt. Naturschutz ist für mich ein sensibler permanenter Prozess, in dem ich mein eigenes Handeln ständig reflektiere und korrigiere.
  

John Langley

Botschafter der Loki Schmidt Stiftung

Spenden und Helfen

Wir setzen auf Ihre Hilfe!

Machen Sie gemeinsam mit uns Naturschutz und Umweltbildung möglich: 1 Euro kann 1 Quadratmeter Natur dauerhaft schützen, 120 Euro spendieren einer Schulklasse einen Tag Naturerfahrung, mit 5.000 Euro können wir neue Gewässer für Amphibien, Libellen und vielleicht sogar den Biber anlegen. Seien Sie dabei: