Unsere Projekte

Hamburg

Feuchtwiese Neuland

Ein großes zusammenhängendes Gebiet mit Feuchtwiesen, wie sie früher für die flussferne Elbmarsch typisch gewesen sind, macht die Feuchtwiese Neuland aus. Im zentralen Bereich besitzt die Stiftung eine Wiese, in der noch Kiebitz, Bekassine, Wachtelkönig, Wasserfeder, Sumpfblutauge und Gelbe Wiesenraute leben. Die regelmäßige Mahd erhält die Artenvielfalt.

Öffentliche Veranstaltungen zu unseren Flächen finden Sie im Veranstaltungskalender. Wenn Sie mehr Informationen haben möchten oder besondere Terminwünsche haben, fragen Sie die zuständigen Loki Schmidt Naturführer oder senden Sie eine Mail an naturfuehrer@loki-schmidt-stiftung.de

Feuchtwiese Neuland

Bundesland: Hamburg

Fläche: 2,7 Hektar Eigentum

Koordinaten: 53.452576, 10.035943

   Link zu Google Maps