Akademie für Artenkenntnis

Kursangebot „Feldbotanik“

2023 bieten wir einen Schnupper- und einen Silber-Kurs "Feldbotanik" an. Der Anmeldezeitraum für die Kurse beginnt am 30.1.2023 und endet am 3.2.2023.
 

Artenkenntnisse sind das A und O für eine erfolgreiche und nachhaltige Naturschutzarbeit und den Erhalt der Artenvielfalt. Spezialist*innen, die über ein solides botanisches oder zoologisches Fachwissen verfügen, gibt es allerdings immer weniger. Um dieser zunehmenden Wissenserosion der Artenkenntnis entgegenzuwirken, bietet die Loki Schmidt Stiftung Kurse im Rahmen der "Akademie für Artenkenntnis" an.

Die Lehrgangs- und Prüfungsinhalte orientieren sich jeweils am deutschlandweit einheitlichen dreistufigen Zertifizierungs- und Qualifizierungssystem (Bronze, Silber, Gold) des „Bundesweiten Arbeitskreises der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten im Natur und Umweltschutz” (BANU).

Das Bronze-Niveau umfasst die Kenntnis von 200 Pflanzenarten, ein später darauf aufbauendes Silber-Niveau 400 Arten und den Abschluss soll eine Gold-Prüfung bilden, bei der unter anderem die Kenntnis von 600 Pflanzenarten abgeprüft wird. Vertiefungskurse zu bestimmten Themen und Gruppen sollen hinzukommen. Die jeweilige Kurse sind einzeln belegbar und bauen aufeinander auf.

Der Feldbotanik-Bronze-Kurs umfasst neben einem 16-stündigen Theorieteil jeweils sechs halbtägige Exkursionen.

Der Feldbotanik-Silber-Kurs beinhaltet neben einem 16-stündigen Theorieteil jeweils vier halbtägige und vier ganztägige Exkursionen.

Zielgruppen

Die Feldbotanik-Kurse richten sich an haupt- und ehrenamtliche Akteur*innen aus dem Bereich Naturschutz, Mitarbeiter*innen aus Verbänden und Behörden, Gutachter- und Planungsbüros, Studierende (z. B. Biologie, Agrarökologie, Lehramt), Berufseinsteiger*innen sowie allgemein an Pflanzen Interessierte. Für den Bronze-Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig. Wer überlegt am Silber-Kurs teilzunehmen, sollte mit den 200 Pflanzenarten des Bronze-Kurses vertraut sein.

Der Qualifizierungskurs ist keine notwendige Voraussetzung zur Prüfungsanmeldung. Für die Teilnahme an den Prüfungen ist eine separate Anmeldung erforderlich.

Schnupper-Kurs "Feldbotanik

Schwerpunkte

Der Schnupperkurs richtet sich an Personen, die an der Pflanzenbestimmung interessiert sind, aber noch nicht so genau wissen, wie tief sie in das Thema einsteigen möchten. Wenn man alsoin kleinem Umfang das Vorgehen zur Pflanzenbestimmung kennenlernen möchte, ist man hier richtig. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Termine

  • 14.4.2023 15-16 Uhr: digitales Auftakttreffen via Zoom für Ablauf und Organisatorisches

Theorieseminare und Exkursionen (Referentin: Dr. Nikola Lenzewski)

  • Termin I: Sa. 20. Mai 2023 Präsenzveranstaltung voraussichtlich im Institut für
    Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie (IPM) Klein Flottbek, Ohnhorststr. 18, 22609 Hamburg
    10-12 Uhr: Theorie zur Pflanzenbestimmung
    13-16 Uhr: Exkursion in den Jenischpark
  • Termin II: Sa. 10. Juni 2023 Präsenzveranstaltung voraussichtlich im Institut für
    Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie (IPM) Klein Flottbek, Ohnhorststr. 18, 22609 Hamburg
    10-12 Uhr: Übung zur Pflanzenbestimmung
    13-16 Uhr: Exkursion in den Botanischen Garten

Teilnahmebetrag*

125 € (ermäßigt 50 €)

 

Bronze-Kurs "Feldbotanik" - bereits ausgebucht durch Warteliste 2022

Schwerpunkte

  • Artenkenntnis: Korrekte Artansprache häufiger Pflanzenarten, bestimmungsrelevante morphologische Merkmale und Fachbegriffe
  • Bestimmungskompetenz: Kenntnis unterschiedlicher Typen von Bestimmungsschlüsseln, Anwendung von Bestimmungsschlüsseln
  • Systematische Kenntnisse: Insbesondere Kenntnis häufiger Gattungen und Familien sowie ihrer Merkmale
  • Biologische und ökologische Kenntnisse: Wuchsform, Blütenbiologie, Unterscheidung von Archäophyten und Neophyten
  • Lebensraumkenntnis: Biotische und abiotische Standortfaktoren, Pflanzenformationen, biogeografische Begriffe
  • Methodische Kenntnisse: Herbarisierung von Pflanzen, Umgang mit Datenerhebung und -meldung
  • Sachkenntnis: Rechtliche Bestimmungen zum Betreten der Landschaft und zum Sammeln von Pflanzen

Termine

Der Feldbotanik-Bronze-Kurs umfasst neben einem 16-stündigen Theorieteil sechs halbtägige Exkursionen in folgende Gebiete/Lebensräume:

  • Frühblüher (Kupfermühle)
  • Grünland und Wald
  • Boberger Niederung und Düne
  • Ufervegetation entlang der Bille
  • Niendorfer Feldmark
  • Fischbeker Heide
  • Elmshorn
 

Silber-Kurs "Feldbotanik"

Voraussetzung zur Teilnahme sind Grundkenntnisse zur Morphologie und zur Artenkenntnis einheimischer Pflanzen.

Schwerpunkte

  • Vertiefung der Artenkenntnis und Bestimmungskompetenz
  • Vertiefung systematischer Kenntnisse
  • Biologische und ökologische Kenntnisse
  • Methodische Kenntnisse (wie Datenerhebung und Dokumentation) und Sachkenntnisse (rechtliche Aspekte, Gefährdung, Schutz)

Termine

Der Feldbotanik-Silber-Kurs beinhaltet neben einem 16-stündigen Theorieteil vier halbtägige und fünf ganztägige Exkursionen.

  • Freitag, 14. April 2023, 16-17 Uhr: Auftakttreffen via Zoom für Ablauf und Organisatorisches

Grundlagen-Seminare und Exkursionen

  • Grundlagen I + II und Exkursion 1 (2 halbe Tage Theorie, 2 halbe Tage Exkursion)
    Dr. Hans-Helmut Poppendieck und Prof. Dr. Martin Lindner
    Seminarort: Institut für Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie, Klein Flottbek, Exkursionen in den Botanischen Garten und in den Jenischpark
    Freitag, 5. Mai 2023, 14:00–18:00 Uhr
    Samstag, 6. Mai 2023, 10:00–17:30 Uhr
    Sonntag, 7. Mai 2023, 10:00–14:00 Uhr
  • Exkursion 2: Frühblüher-Exkursion zur Kupfermühle (Dr. Gisela Bertram)
    Samstag, 13. Mai 2023, 11:30–17:30 Uhr
  • Exkursion 3: Waltershof, Hafenvegetation (Jörn Schwarzstein)
    Samstag, eventuell 27. Mai 2023, 11:00–17:00 Uhr
  • Exkursion 4: Ufervegetation an der Elbe (Ingo Brandt)
    Samstag, eventuell 10. Juni 2023, 11:00–17:00 Uhr
  • Exkursion 5: Sandgrube bei Buxtehude (Jörn Schwarzstein)
    Samstag, 17. Juni 2023, 11:00–17:00 Uhr
  • Exkursion 6: Binnensalzstelle Brenner Moor (Dr. Kristin Ludewig)
    Samstag, 24. Juni 2023, 11:00–17:00 Uhr
  • Grundlagen III + IV und Exkursion 7 (2 halbe Tage Theorie, 2 halbe Tage Exkursion)
    Dr. Hans-Helmut Poppendieck und Prof. Dr. Martin Lindner / vertreten durch Dr. Kristin Ludewig
    Seminarort: Jugendherberge Mölln (inklusive Übernachtung)
    Exkursion zu verschiedenen Lebensräumen um Mölln
    Freitag, 30. Juni 2023, ab 15:00 Uhr bis Sonntag, 2. Juli 2022, 14:00 Uhr

Teilnahmebeitrag*

800 € (ermäßigt 320 €)
Zusätzliche Kosten Übernachtung/Verpflegung in Mölln: 80 €

 

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung im Zeitraum vom 30.1.-3.2.2023 unter Angabe folgender Daten an akademie@loki-schmidt-stiftung.de

  • Kurswahl: Schnupper oder Silber
  • Vorname, Name
  • Rechnungsanschrift
  • ggf. Ermäßigungsnachweis

Eine Bestätigung Ihrer Anmeldung sowie weitere Informationen zum Kursablauf senden wir Ihnen dann zeitnah zu.

* Ermäßigung gewähren wir für ehrenamtlich Tätige, Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende sowie Personen, die ein Berufsfindungsjahr oder ein Freiwilliges Soziales, Ökologisches oder Kulturelles Jahr leisten, im Europäischen Freiwilligendienst Tätigen, Erwerbslosen sowie Empfängerinnen und Empfängern von Arbeitslosengeld I und II. Für die Ehrenamtsermäßigung benötigen wir von Ihnen mit der Anmeldung den für das aktuelle Kalenderjahr gültigen Ehrenamtsnachweis.

 

Prüfung

Die unabhängig von dem Qualifizierungskurs durchgeführten Prüfungen zur Feldbotanik auf Bronze- und Silber-Niveau finden jährlich statt. Für die Teilnahme ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Die Kosten betragen 30 € für die Bronze- und 50 € für die Silberprüfung.

Allgemeine Bestimmungen, Informationen zu Prüfungsanforderungen und Curricula können Sie diesem Dokument entnehmen.

 

Kontakt

Das Team der Akademie für Artenkenntnis erreichen Sie unter akademie@loki-schmidt-stiftung.de