Unsere Projekte

Ostdeutschland

Feuchtwiesen im Wulfener Bruch

Die Arten der Stromtalwiesen kommen noch auf Stiftungsflächen im Wulfener Bruch in Sachsen-Anhalt vor: Brenndolde, Flohkraut, Echter Eibisch, aber auch Wachtelkönig, Rohrweihe und Braunkehlchen sind hier beheimatet. Koniks und Robustrinder weiden auf den Flächen, die der NABU Köthen betreut.

Öffentliche Veranstaltungen zu unseren Flächen finden Sie im Veranstaltungskalender. Wenn Sie mehr Informationen haben möchten oder besondere Terminwünsche haben, fragen Sie die zuständigen Loki Schmidt Naturführer oder senden Sie eine Mail an naturfuehrer@loki-schmidt-stiftung.de

Feuchtwiesen im Wulfener Bruch

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Fläche: 4 Hektar Eigentum

Koordinaten: 51.843389, 11.929833

   Link zu Google Maps