Aktuelles

Pressemitteilung

2021-07-15

Hamburger KITA-Kräfte werden fit für Natur mit der Loki Schmidt Stiftung

Downloads

„Wissen Sie noch, wie Sie sich als Kind in das Spiel mit Steinen und Blättern vertiefen konnten, Wind und Wasser erlebten und wie Sie mit Ihrer natürlichen Umgebung verschmelzen konnten?“

Unser Leben hat sich mittlerweile so verändert, dass derartige Erfahrungen nicht mehr selbstverständlich sind. Der Reiz virtueller Welten und ein konsumorientierter Lebensstil schneiden die meisten Erwachsenen und Kinder von elementaren Naturerfahrungen ab. Und doch gehören derartige Erfahrungen zum Menschsein.

Bekannt ist, dass Aufenthalte und das Spielen in der Natur die psychische, emotionale, intellektuelle und motorische Entwicklung von Kindern fördern. Nicht erst die Pandemie hat gezeigt, wie dringend besonders Stadtkinder Natur und Bewegung benötigen. Spielerisches Entdecken, Naturphänomene „begreifen“ und sich als Teil der Natur zu erfahren sind wichtige Entwicklungsschritte.

Eine prägende Rolle in der Naturvermittlung und im Schaffen individueller kindgerechter Erlebnisse spielen die Pädagog*innen der Kindertagesstätten. Doch oftmals kommt die Naturpädagogik in der Ausbildung zu kurz.

Hier setzt die im September 2021 startende Qualifizierungsmaßnahme für Pädagog*innen „Jedem Kind seine Naturerlebnisse!“ an.

Die von Naturpädagog*innen Loki Schmidt Stiftung konzipierte Weiterbildung vermittelt in vier jeweils zweitägigen Modulen ein fundiertes Wissen über Naturphänomene im Wechsel der Jahreszeiten. Als „Klassenzimmer“ dient den Kursteilnehmer*innen dabei unter anderem die Hamburger Natur, damit Erlerntes auch direkt angewandt werden kann. Im Herbst stehen Wald und Heide auf dem Seminarplan, u.a. mit dem „Bäume abklopfen“, einer Möglichkeit, das Leben eines Baumes unter die Lupe zu nehmen. Im Winter geht es in Hamburger Parks auf Spurensuche und zu winterlichen Draußenspielen, im Frühling an die Dove Elbe mit dem Schwerpunkt Leben im und am Wasser. Der Sommer schließlich ist die Boberger Niederung Schauplatz für Spiele und pädagogische Inhalte rund um die Welt der Insekten und Blumen.

Erlebnispädagogische Methoden kommen, neben praxiserprobten Forscheranleitungen und zahlreichen Spielideen, natürlich nicht zu kurz.

Ich finde es ganz hervorragend, dass unter dem Titel „Jedem Kind in Hamburg seine Naturerlebnisse“ eine Qualifizierungsinitiative für Erzieherinnen und Erzieher startet und so ein tolles weiteres Angebot für Kinder ermöglicht.“, so Dr. Melanie Leonhard, Schirmherrin der Weiterbildung, „Hier erleben Fachkräfte Natur und Naturerlebnispädagogik neu und anregend, um dann mit den Kindern gemeinsam mehr zu entdecken zu erleben.“

Der Anmeldeschluss ist verlängert bis 1.9.2021. Detaillierte Informationen und die Anmeldung finden Interessierte im Kursangebot der WABE International Academy https://www.wabe-academy.de/fortbildung/jedem-kind...

Zitate

Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg

„Kinder brauchen Naturerlebnisse als wichtigen Baustein der eigenen Entwicklung. Es gibt Kinder, die ohne Unterstützung jedoch nur wenige Möglichkeiten haben, mit der Natur in Berührung zu kommen. Ich finde es ganz hervorragend, dass unter dem Titel „Jedem Kind in Hamburg seine Naturerlebnisse“ eine Qualifizierungsinitiative für Erzieherinnen und Erzieher startet und so ein tolles weiteres Angebot für Kinder ermöglicht. Hier erleben Fachkräfte Natur und Naturerlebnispädagogik neu und anregend, um dann mit den Kindern gemeinsam mehr zu entdecken zu erleben. Dabei wünsche ich allen Beteiligten viel Freude!“

Axel Jahn, Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung

„Mit Ihren Veranstaltungen erreicht die Loki Schmidt Stiftung jährlich tausende Schul- und Kitakinder. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass eine didaktisch und methodisch anspruchsvolle, handlungs- und erlebnisorientierte Naturpädagogik notwendig ist, um die Kinder tatsächlich zu erreichen. Spielen und Entdecken in der Natur findet im Alltag vieler Kinder immer weniger statt. Damit einher geht oft ein Mangel Bewegung, an Kreativität und an sozialem Austausch. Kinder brauchen Natur! Diese spezielle Weiterbildung für Pädagog*innen hat zum Ziel, dass pädagogische Fachkräfte Kompetenzen erwerben, die es ihnen ermöglichen, mit Kindern begeisternde und berührende Naturerlebnisse zu gestalten und so mehr Natur in den Kita- und Vorschulalltag zu bringen.“

Über die Loki Schmidt Stiftung

Die Loki Schmidt Stiftung kauft, gestaltet und pflegt seit 40 Jahren Grundstücke für den Naturschutz, damit selten gewordene Pflanzen und Tiere dort überleben können. Viele praktische Projekte zum Schutz der Natur in Hamburg und ganz Deutschland haben die Stiftung bekannt gemacht. Mit ihrer Umweltbildung trägt die Stiftung dazu bei, dass möglichst viele Menschen, besonders Kinder und Jugendliche, die Natur kennenlernen und erleben können. Spendenkonto der Stiftung: IBAN DE37 2005 0550 1280 2292 28

Für Rückfragen:
Maxie Hecker, Loki Schmidt Stiftung, Steintorweg 8, 20099 Hamburg, maxie.hecker@loki-schmidt-stiftung.de, Tel. 040 / 28 40 998 -24