Veranstaltungen zur Blume des Jahres

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour zur Blume des Jahres 2022. Bei Exkursionen und Tagungen zur Vierblättrigen Einbeere stellen wir Ihnen die Pflanze und ihren Lebensraum vor.

Für alte, wilde Wälder - Die Einbeere

Die Blume des Jahres 2022 und ihr Lebensraum

Donnerstag, 16. Juni 2022, 10:00–17:00 Uhr

Die Vierblättrige Einbeere (Paris quadrifolia) wurde zur Blume des Jahres gewählt, weil sie in einem seltenen und schutzwürdigen Lebensraum wächst: in naturnahen und historisch alten Wäldern. Die Erhaltung naturnaher Wälder erhält aktuell eine besondere Bedeutung, weil diese anpassungsfähiger als z. B. naturferne Fichtenforste an den Klimawandel sind. In diesem Seminar sollen Möglichkeiten des Erhalts und der Entwicklung naturnaher, alter Wälder diskutiert und ihr Beitrag für biologische Vielfalt und Klimaanpassung beleuchtet werden. Eine Exkursion rundet das Veranstaltungsprogramm ab.

Ablauf, Programm und weiterführende Informationen haben wir im Flyer für Sie zusammengestellt.

Veranstaltungsort: Naturerlebnis Grabau, Hoherdamm 5, 23845 Grabau
Anmeldung bis 9. Juni unter: kristin.ludewig@loki-schmidt-stiftung.de
Kosten: 60 €

Blume des Jahres 2022: Die Einbeere

im Düvelshöpen bei Tostedt

Samstag, 6. August 2022, 14:45–17:15 Uhr

Bei dieser Exkursion nach Tostedt wird die Blume des Jahres 2022, die Einbeere (Paris quadrifolia), im Düvelshöpen, einem feuchten Hainbuchen-Eichen-Wald entdeckt. Dort lernen wir Spannendes über die gefährdete Pflanze und ihren Lebensraum, die naturnahen, feuchten Laubwälder und historisch alten Wälder.

Treffpunkt: Schützenstraße 51, 21255 Tostedt
Anmeldung bis 4. August unter
: blume@loki-schmidt-stiftung.de
Kosten: 5 €

Spenden

Schenken Sie wilden Wäldern Zeit, um alt zu werden!

Wir setzen auf Ihre Hilfe!